14 Tage Rückgaberecht | Versandkostenfrei ab CHF 150.-

Vasen parat? Der Valentinstag naht!

Geposted am 03. Februar 2017

Freuen Sie sich auch unbändig darüber, wenn Sie Blumen erhalten - und finden es kurz darauf ärgerlich, dass Sie keine passende Vase besitzen? Hier finden Sie wertvolle Hinweise zu geeigneten Vasen, Vorschläge für eine Grundausstattung an Blumenvasen und Tipps, damit Ihnen Ihre Blumen möglichst lange Freude bereiten.

Lifestyle94 Vase Sparky

Unser Tipp zum Valentinstag: Schenken Sie die Vase doch gleich mit! Nur… welche Vase passt zu Ihrem Blumenstrauss?

Craft Vase Cigar

Für Rosen: Da Rosen viel Wasser brauchen, benötigen sie eine genügend grosse Vase. Schneiden Sie die Stiele zuhause frisch an, füllen Sie lauwarmes Wasser ein, achten Sie darauf, dass mindestens ⅓ der Stiele im Wasser steht und wählen Sie einen kühlen Standort. Rosen mit langen Stielen sehen in bauchigen Vasen fehl am Platz aus. Damit sie nicht zu schnell faulen, brauchen Sie eine genügend grosse Öffnung und lassen sich so auch gleich einfacher arrangieren.
Für Tulpen: Tulpen benötigen nur wenig Wasser - je mehr Wasser in der Vase steht, desto schneller wachsen und verblühen sie. Schneiden Sie Tulpen, im Gegensatz zu Rosen, mit einem geraden Schnitt an. Stellen Sie die Vase nicht direkt neben eine Schale mit Früchten, denn das Reifegas Ethylen lässt die Tulpen schneller welken. Tulpen bleiben länger frisch, wenn Sie sie nachts kühl stellen.

Schlanke Vasen mit engen Öffnungen bringen einzelne hohe Blumen oder Zweige optimal zur Geltung. Auch auffällige Vasen benötigen nur wenige Blumen, um schön zu wirken.

Vasen mit grosser Öffnung brauchen Sträusse mit viel Volumen.

Bauchige, runde Vasen eignen sich besonders gut für kugelförmige Blumen wie Hortensien oder die Tropenlilie.

Grosse Bodenvasen verleihen langstieligen Schnittblumen wie z. B. Gladiolen die nötige Wirkung.

    Vase Toundra L

    Diese Grundausstattung an Vasen sollten Sie sich für Ihr Zuhause anlegen

    Eine mittelhohe kubische Vase für ausgefallene Blumenkreationen
    Eine Vase mit engem Hals für einzelne Blumen oder Rosen
    Eine hohe Bodenvase, für langstielige Blumen wie Sonnenblumen, Gladiolen, Orchideen, etc.
    Und schliesslich ein paar auffällige Vasen, um sie als Deko zu benutzen und Akzente zu setzen

      Pulpo Behälter Vessel

      Damit Ihre Blumen lange frisch bleiben

      Reinigen Sie Ihre Vasen gründlich. Am besten tun Sie dies in der Spülmaschine oder mit heissem Wasser und desinfizierendem Spülmittel. Vasen mit enger Öffnung füllen Sie ganz einfach mit Wasser und werfen nach alter Hausfrauenmanier eine Zahnreinigungstablette hinein. Blumenwasser muss extrem sauber sein und täglich gewechselt werden. Das Beigeben von Pflanzennahrung verlängert die Lebensdauer wegen den darin enthaltenen Nährstoffen und Zusätzen, die die Entstehung von Bakterien verlangsamen.

      Lifestyle94 Vase Toronto

      Vasen ohne Blumen

      Sind die Blumen einmal verwelkt, haben Vasen immer noch dekorativen Charakter. Setzen Sie z. B. Ihr Sideboard damit ins Rampenlicht und kreieren Sie so Ihr Wohlfühlambiente. Kombinieren Sie Vasen ruhig nach Ihrem Gusto. Ob Sie Vasen in ähnlichem Farbton arrangieren oder Sie wild mixen, ist Ihrem persönlichen Stil überlassen. Nur Mut!
      Vasen dürfen in blumenfreien Zeiten auch durchaus für andere Zwecke verwendet werden. Haben Sie schöne Stifte, Pinsel oder Federn gesammelt, die Sie gerne hübsch präsentieren möchten? Auch hier heisst die Lösung: Rein in die Vase.

       

        Letzte Beiträge