14 Tage Rückgaberecht | Versandkostenfrei ab CHF 150.-

Forestier Paris

Filter

Forestier Paris:

Bernard Forestier gründete sein Unternehmen 1992. Als Inspiration diente ihm die Natur, insbesondere die Gärten im französischen Stil und das bearbeitete Metall oftmals in From von Drahtgeflechten. Diese Kombination aus Material und Design wirkten immer leicht und gut strukturiert.

Im Laufe der Zeit hat sich Forestier einen Namen gemacht, dank seines Strebens und seiner Fähigkeit, ein fragiles Gleichgewicht zwischen Natur und Design zu schaffen, einschließlich der Eleganz seines reinen Stils, oder seiner Vorliebe für rohe, authentische Materialien, die durch die Arbeit der Handwerker verbessert werden.

Zehn Jahre nach seiner Gründung änderte das Unternehmen nach dem Tod von Bernard Forestier den Stil. Auf Wunsch von Hélène Forestier übernahm Gilles Dallière die Leitung der künstlerischen Aspekte und zeigte sich bereit, jedes Stück zu einem Unikat zu machen. Mit dieser Veränderung fokussierte sich das Unternehmen Forestier zunehmend auf Luxus und Naturalien und zeigte dabei eine große Nüchternheit. Die Formen wurden immer ausgefeilter, wobei der Schwerpunkt zunehmend auf Beleuchtung und Farbe lag. Die unverwechselbare Qualität der handwerklichen Fähigkeiten blieben erhalten.

Hélène Forestier übergab die Führung an Jean Dominique Leze, dem wir die "107 Rivoli" für die dekorative Kunst und die Firma ENO (Edition Nouveaux Objets) mit François Bernard verdanken. Zusammen mit Gilles Dallière, wurden die Weichen für das Unternehmen für die kommenden Jahre gestellt. Seine Herausforderung war der Spagat zwischen der Tradition der Vergangenheit und der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens Forestier. So hielten auch neue Techniken wie Solar und LED Einzug. Die Stärkung der Identität und der Stärke der Marke Forestier wurden dabei als Schlüssel zum Erfolg gesehen.

Hierdurch hat sich Forestier erfolgreich neu erfunden, mit Design, Natur und Rohstoffen als Schlagworte. Eine Marke, die im Rahmen eines verantwortungsbewussten Handelns besonderen Wert auf Funktionalität und Kundennutzen legt.

Sich an wirtschaftliche Veränderungen anpassen und sich ständig neu erfinden. Das ist für Forestier zu einer Lebenseinstellung geworden. Dabei ist gilt es spezielle Produkte zu erschaffen, die die Identität der Marke transportieren, aber stets zu erschwinglichen Preisen.

Jean Dominique Leze:

"Ein Design-Objekt ist in erster Linie ein optimales, attraktives, nützliches und hochwertiges Objekt, das einen bestimmten Zweck erfüllt. Sein Design muss einfach bleiben, um die Form, das Material, das technologische Know-how und die Fähigkeiten der Designer und Handwerker zu verbessern ".