14 Tage Rückgaberecht | Versandkostenfrei ab CHF 150.-

MILAN PEKAŘ

Filter

Milan Pekar

Die Meisterwerke von Milan Pekar sind voller Kreativität und künstlerischem Talent, es lässt sich einfach sagen, dass die Produkte durch die Worte "einzigartig" und "unverkennbar" aus der Masse herausstechen. Viel Experimentierfreude, langes Durchhaltevermögen und fantastisches Flair zum Design kreieren diese wunderbaren Vasen.

Herstellungsprozess

Milan Pekar wendet eine spezielle Technik an, um die Vasen durch ihr florales Muster aussergewöhnlich zu machen. Um diese Motive zu erzielen, werden in der Oberflächenvergasung während des Abkühlungsprozesses die Formen kristallisiert. Oxide werden hinzugefügt und entnommen, welches ein ständiges Überwachen von der Temperatur erfordert. Ihr daraus resultierendes Erscheinungsbild kann zu einem gewissen Grad beeinflusst werden. Dieser kurze Moment lädt Milan Pekar ein, seine Kreativität vollständig zu entfalten. Kristallin glasierte Vasen repräsentieren eine faszinierende Entstehungsgeschichte.

Durch den extravaganten Look kann die Vase alleinstehend und simpel dekoriert das Zuhause zu etwas Besonderem machen. Die Kostbarkeit lässt sich wunderbar als Gefäss für Blumen sowie als skulpturales Stück ausstellen. Durch den individualisierten Fertigungsprozess der Vasen, werden nur Einzelstücke verkauft. Jede Vase ist also gänzlich einzigartig und durch den kontemporären und künstlerischen Stil von Milan Pekar unverkennbar.

Vita

Milan Pekar (1980) zählt zu den bedeutendsten Schöpfern von Keramik und Porzellan. Bereits in seinem Studium für Kunst, Architektur und Design hat er kritische Aufmerksamkeit gewonnen. 2011 nach seinem Universitätsabschluss, assistierte er Maxim Velcovsky, einem bekannten Designer der ebenfalls mit Keramik und Porzellan arbeitete. Ein Jahr später, spezialisiert sich der tschechische Keramikdesigner Milan Pekar und seinem gleichnamigen Studio auf die Gestaltung und Herstellung von Porzellan, selbstständig. Mit Sitz in Prag ist die Marke bekannt für die Schaffung einer einzigartigen kristallinen Glasur, das Ergebnis von Pekars Experimentieren mit einer Vielzahl von verschiedenen Temperaturen, Oxide und Anwendungstechniken. Die Glasur wurde auf die Sammlung von Porzellanvasen angewendet, die international anerkannt und für einen tschechischen Grand Design Award nominiert wurde und auch in der ständigen Sammlung des Museums für Kunst und Handwerk in Dresden vorgestellt wird.